Benutzeranmeldung

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden.

Festnetz, Telekom

Collaboration-Lösungen

Autor: Markus Hücherig
Veröffentlicht: 07.07.2022

Telefonieren Sie noch – oder arbeiten Sie bereits eng und Multichannel-optimiert mit Kollegen, Partnern und Kunden zusammen?

MagentaBusiness Collaboration verbindet bewährte Kommunikationslösungen wie Cloud-Anlagen mit UC-Anteilen und Tools für kollaboratives Arbeiten zu einer nahtlosen Gesamtlösung – auf allen Endgeräten, von jedem Ort und auch für verschiedene Kanäle. Ein System für alles.

Jedes Unternehmen hat individuelle Bedürfnisse, wenn es um Kommunikation und Kollaboration mit Kunden und im eigenen Team geht. Man braucht maßgeschneiderte Lösungen für die digitale Zusammenarbeit inkl. individueller Beratung, Installation und Integration vor Ort, Schulung von Mitarbeitenden und weiterführendem Support. Damit das kollaborative Arbeiten jederzeit reibungslos funktioniert. Die Lösung muss auch auf die Basis gestellt werden, die der Kunde aktuell hat – es geht ja um Kundenbindung.

Der Voice-Markt wächst an der Stelle stark mit der IT zusammen.

Man kann Collaboration in folgende Bereiche gliedern. Details finden Sie auch im Telekom Geschäftskundenportal.
 

1. Cloud-TK-Anlagen

Alle Cloud-TK-Anlagen-Anbieter bemühen sich aktuell um die Integration von „Multi-Channel-fähigen Software-Lösungen“.

Damit werden die Telefonnummern-orientierten TK-Anlagen zu integrierten EDV-Kommunikationssystemen, die auf verschiedenen Ebenen mit anderen Systemen kommunizieren und so den Status „Collaboration“ erzielen. Die Thematik UC (Unified Communications ist hierbei automatisch integriert).

Beispielhaft ist hier genannt: Telekom Cloud PBX, Microsoft Teams Telefonie, Swyx X, Cisco Webex Calling, NFON X, RingCentral X / Unify X
 

2. Video-Konferenzen

Video-Konferenz ist ein klarer Begriff und bedarf keiner Erläuterung – Produktbeispiele sind hierbei: Cisco-Webex, Microsoft Teams oder Zoom Meetings

3. Virtuelle Events

Bei virtuellen Events werden wesentlich mehr Teilnehmer als bei einer normalen Besprechung in einem organisatorischen Team/Gruppe. Hier kommt es besonders auf die Anzahl der Teilnehmer und die Einbeziehung von z.B. Besprechungsräumen mit hochwertigen Video- und Fernseh-Komponenten an. Und ob eine Aufzeichnung oder Live-Situation vorliegt – oder auch beides. Und welchen Weg dabei der Sender und Empfänger als Medium präferieren. Schlagbegriffe sind dabei Eventkonferenzen, Webcast Studio oder Video-Live-Übertragungen

4. Homeoffice und Förderung

Homeoffice und mobiles Arbeiten sind für viele Unternehmen gekommen, um zu bleiben. Doch ohne die richtige technische Ausstattung geht es nicht. Die Telekom unterstützt Sie bei der Einrichtung und der Optimierung Ihres Arbeitsplatzes in den eigenen vier Wänden: von Hardware, Software und schnellem Internet sowie mit Tipps und wertvollen Informationen zu vielen Aspekten rund ums Homeoffice.

Wussten Sie schon, dass Bund und Länder in Deutschland Unternehmen, aber auch die öffentliche Hand mit rund 3.000 Programmen bei Investitionen unterstützen – nicht zuletzt bei der Förderung der Digitalisierung ihrer Prozesse und Infrastrukturen?
 

5. Kundenkontaktlösungen

Sie möchten Ihren Kundenservice umfassend optimieren? Sprachportale, Multichannel ACD und mehr aus der Cloud sind mittlerweile möglich. Angebunden an IN (Intelligente Netz) der Telekom und für eine äußerst große Anzahl an Anrufern, bzw. eingehenden Kundenwünschen. Als Steigerung können auch KI (künstliche Intelligenz, egl. AI… artificial intelligence) mit in die Software integriert werden. Eine totale Revolution der Voice-Lösungen. Hier gehören auch dazu Omnichannel Contact Center, engage Multichannel ACD, der gesamte Bereich der Servicerufnummern einschl. Interactive Voice Response.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wie möchten Sie Kontakt mit uns aufnehmen?

Sie möchten uns direkt kontaktieren? Wir freuen uns darauf!

So erreichen Sie uns:

E-Mail: support(at)fusion.iot.de

Telefon: 0800-9900909

Autor:in

Autor

Markus Hücherig

Epsilon Telecom

Team Netze