Benutzeranmeldung

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden.

Festnetz, Telekom

Wie kommt meine Festnetzrufnummer in die Microsoft Teams Umgebung?

Autor: Markus Hücherig
Veröffentlicht: 07.02.2022

Wie kommt meine Festnetzrufnummer in die Microsoft Teams Umgebung

Mit Teams geben Sie Ihren Mitarbeitern ein effizientes Tool an die Hand. Mit einem passenden Anschluss und den zugehörigen AddOns können Ihre Mitarbeiter Teams zudem wie eine Telefonanlage nutzen.

Dafür benötigen Sie drei Dinge:

  • Microsoft Teams Lizenz für alle User mit Telefonie-Lizenz
  • Einen Festnetz-Anschluss für bzw. mit den Rufnummern
  • Hardware-Komponente für die Verbindung beider Welten



Das bedeutet im Detail:

  • Microsoft Teams ist Teil der Microsoft 365-Business-Lizenzen. Auch viele weitere attraktive Anwendungen sind somit lizensiert. Je nach Anwendungsvielfalt pickt man sich eine passende Lizenz heraus. Lizenzen sind als Microsoft 365 (Basic-Business) oder Office 365 Enterprise (1-5) erhältlich.
  • Zur Nutzung der Telefonie-Funktionen benötigen Sie das zur Basislizenz passende Telefonie-Add-on, wie z.B. Microsoft 365 Telefonanlage/Business Voice und ein Festnetz-Voice-Produkt. Hier eignen sich attraktive Bundles und eine einfache Bedienung/Administration. Mit dem Company Flex der Telekom lässt sich z.B. in Admin-Center BSP mit Microsoft Teams Operator Connect jede Microsoft User-Lizenz einer Nebenstelle/SIP-Trunk zuordnen.
  • Über einen virtuellen Router oder mit Hardware vor Ort (z.B. AudioCodes) wird die Microsoft 365-Umgebung schließlich mit einem IP-basierten Anschluss verbunden. Hier ist nach Produkt und Ausprägung die jeweilige Unterscheidung zu treffen – auch in Abhängigkeit der Größe an Usern und erforderlichen „gleichzeitigen Sprachkanäle“.



Welche Kosten erwarten mich?
Eine groben Überblick über die Kosten liefert der Telekom Kalkulator. Hier können Sie Teams Telefonie für Ihre Bedürfnisse kostenfrei und unverbindlich konfigurieren.


Übrigens…
Mit dem Zusatz-Paket Microsoft Teams Cloud PBX können Sie ab sofort Ihre bestehende Cloud PBX-Telefonanlagen zusammen mit Microsoft Teams nutzen. Dabei profitieren Sie von den erweiterten Telefoniefunktionen Ihrer CompanyFlex Cloud PBX direkt in Microsoft Teams. Durch die Integration der Cloud PBX-App in Microsoft Teams können Sie zusätzliche Funktionen verwenden, z. B. „Anruf übernehmen“ oder „Bitte nicht stören“ in Ihrem Microsoft Teams-Client.
Die optimale Ergänzung im Bundle!


Service
Auf Bedarf kann die Telekom auch Ersteinrichtungen für Microsoft Anwendungen leisten. Bei der Ersteinrichtung werden zum Beispiel Benutzerverwaltung, Administrationskonfiguration und Endgeräte-Installationen durchgeführt – z.B. Office 365 (E1, E3, E5) oder Standard Microsoft 365 App for Enterprise.

Im Vorfeld lassen sich ebenfalls Workshops rund um die Microsoft-Themen Microsoft Teams, Lizenzierung, Modern Workplace und IT-Sicherheit buchen.
Schöpfen Sie mit den fundierten Workshops und Webinaren der Telekom und der Epsilon das Potenzial von Office 365, Windows 10, EMS, Azure und Business Intelligence (BI) voll aus.

Die intelligenten Cloud-Lösungen von Microsoft eröffnen Unternehmen neue Möglichkeiten.

Autor

Markus Hücherig

Team Netze

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Haben Sie Fragen zum Beitrag?

Bei weiteren Fragen oder Anmerkungen können Sie gerne einen Termin mit uns vereinbaren